Weine nicht…

In den ewigen Weiten des INets soeben entdeckt, gar nicht mal so weit entfernt im Forum der CBA, Milás ehemaliger „Heimat“.
Ich widme das an dieser Stelle meinem alten Räuberhauptmann Selvyn, den ich immernoch vermisse und er mir auch wohl immer fehlen wird. Sicher lebt er weiter, in meinen Gedanken, in meiner Erinnerung, in meinem Herzen. Noch zu frisch ist die Wunde, der Schmerz, als dass ich jetzt ausführlich über ihn schreiben möchte. Alter Mann, du fehlst mir…

selvyn.jpg

Weine nicht um mich, da ich jetzt
hinausging in die sanfte Nacht.
Traure, wenn du willst, aber nicht lang

dem Flug meiner Seele hinterher.

Ich habe jetzt Frieden, meine Seele hat Ruh´,
Tränen braucht es nicht.

Im Gegenteil, denk an das Glück
der Liebe, die uns verband.

Es gibt keinen Schmerz, ich leide nicht

und auch die Angst ist weg.
Mach deinen Kopf für anderes frei
ich lebe in deinem Herzen fort.

Vergiß meinen letzten Lebenskampf
vergiß unseren letzten Streit.
Vergrab´ dich nicht im Jammertal

sondern freu dich –

ich habe gelebt – mit Dir

(Verfasser unbekannt)

Danke, kleiner Selvinius Zwackelzahn, dass ich fast 15 Jahre mit dir teilen durfte.

DSC03171charcoaldrawing.jpg

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.