Genau eine Woche..

.. ist es heute her.
Ich versteh das gar nicht, es kommt mir vor als wär die letzte Woche wie im Schneckentempo an mir vorbeigezogen.
Rocky, der derzeit schon seit Tagen Lumpi heißt, geht es prächtig. GottseiDank. Meine Befürchtung ist ja, dass eine, zwei, drei.. oder gar alle meine Katzen sich mit FeLV infiziert haben, doch es geht ihnen allen gut. Toitoitoi.
Jedenfalls lenkt Lumpi-Rocky Milá davon ab, dass PeeWee nicht mehr da ist. Könnte mir schon vorstellen, dass sie PeeWee doch „vermissen“ würde, denn die beiden waren ja ein Herz und eine Seele.

Francis geht es heute auch schon wieder besser. Am Dienstag war ich noch mit ihm beim TA, denn seine Zahnfleischentzündung spielte ihm wieder so übel mit, dass er gar nicht mehr rauskam und auch gar nicht mehr fressen wollte. Nun bekommt er Baytril und Prednisolon und ich komm mir immer noch vor wie in einer Krankenstation. Morgens 1,5 Tabletten Baytril und eine Vierteltablette Prednisolon und abends noch ein Viertel der Prednisolon-Tablette. Aber er frisst wieder (beinahe wie ein Scheunendrescher). Am liebsten was Warmes mit einem guten Schuss Laktose-freier Sahne. .. und turnt beim Schreiben gerade auf meinem Schoß rum, der alte Herr.

Und ich? Ich spiele Black-Jack, schaue Kommissar-Beck-Filme, Serien staffelweise, habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Pizza komplett selbst gemacht. Schlafen würd ich auch gern mal wieder richtig. Ansonsten gehts mir gut.. behaupte ich jedenfalls^^
Ich würd gern mal wieder etwas Kreatives machen, die Pizza hat ja nicht lange gehalten. Aber egal an welches Foto ich mich derzeit setze, so richtig warm werd ich damit nicht.
Mein derzeitiger Traum ist es ja – abgesehen vom Wohnzimmerstreichen und einem neuen Teppich – ein 120×80 cm formatiges Foto auf Leinwand bringen zu lassen, das dann in mein Wohnzimmer passt. Letzteres gewinnt momentan durch seine neuen Farben irgendwie Kinderzimmercharakter. Aber ich mag es.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.