Mach’s gut, alter Schnauzl

Schweren Herzens hab ich mich am Dienstag, dem 24. Februar, überwunden und hab den Tierarzt gerufen..
Das Grimchen muss nun nicht mehr gegen den Tumor kämpfen. Er ist ganz friedlich und ohne Schmerzen in meinen Armen zuhause neben seiner Happy eingeschlafen.

Ich hasse es.
Aber wie ich selbst zu predigen pflege, es gehört wohl dazu, wenn man Verantwortung für einen Vierbeiner übernimmt. Irgendwann steht man vor der Entscheidung und muss sie treffen.

Noch immer kein Ergebnis der immunhistochemischen Untersuchung von der TiHo… danke :(
Stattdessen ist heute die Rechnung für die immunhistologische Untersuchung gekommen. Doppeltes Dankeschön..
Hätte das alles nicht immer soviel Zeit gekostet; hätten wir nicht immer solange auf den nächsten Termin warten müssen.. warten müssen auf die Ergebnisse – wer weiß, vielleicht hätte das Grimchen ja eine Chance gehabt.

Jetzt ruht er daheim im Garten unter einem Rosenstrauch..

Mach’s gut, mein alter Schnauzl.. du fehlst hier..

Kommentare

Mach’s gut, alter Schnauzl — 3 Kommentare

  1. Hi….ich weiß nicht, was mich gerade hierhergetrieben hat und wie ich darauf komme….es tut mir wahnsinnig leid für Grim, nenn es Schicksal oder Zufall, ich mußte diesen Gang gestern mit meinem Bobbi gehen, er ist friedlich in meinen Armen eingeschlafen. Traurige Grüße – Anja

  2. Das ist wohl das Schicksal oder so.. Mit unseren beiden hat sich wohl ein besonderes Zeitalter von uns verabschiedet.
    So traurig der Anlass ist, so sehr freu ich mich aber von dir wieder zu lesen..
    Fühl dich gedrückt, Anja!
    Ebenfalls traurige Grüße – Jill

  3. Hallo!

    Mich würde interessieren,
    was Dir die ganzen Untersuchungen + OP an Geld gekostet hat?

    LG