Miss Murphy

„Whatever can go wrong, will go wrong.“

Murphy’s Law soll sich immer auf geschlossene Systeme beziehen, hab ich gelesen (-> Wikipedia).
In meinem Fall handelt es sich bei dem betroffenen System eindeutig um meinen Rechner. Ich krieg das mittlerweile gar nicht mehr auf die Reihe, wie oft und was alles kaputt gegangen ist seit ich das gute Stück am 27.8.2009 fast komplett erneuert habe. Dieses Datum hab ich auch nur im Kopf, weil ich in regelmäßigen Abständen – immer wenn er wieder mal kaputt ist – den Kaufbeleg mit zu meinem PC Dealer nehme.

Das letzte Mal war übrigens am 10.6.2010, als meine Festplatte kurz vorm Exitus stand (wozu Kaufbelege doch gut sind…). Die Grafikkarte zuvor würde ich aus dem Bauch raus auf ~April datieren, vielleicht auch März, wobei da der Abstand doch beinahe zu groß ist, oder?

Ich vermute, dass mein PC weiblicher Natur ist, der bei mir zuhause zickt und dann im PC Laden so tut als sei nichts gewesen und mit Unschuldsblick dem PC Dealer mit den Augen zuklimpert.

Maschinen, die versagt haben, funktionieren einwandfrei, wenn der Kundendienst ankommt. (Quelle)

Und deswegen nenn ich sie jetzt Miss Murphy..


Schreibe einen Kommentar