Die Zeit rennt…

.. oder auch: was bisher geschah.

Im Sommer ’18 war es endlich soweit, wir konnten unser neues Domizil beziehen. Mit Sack und Pack und Hund und Katz ging es ins neue Haus im Randgebiet von Hopsten, einem kleinen Örtchen in NRW.

Es war nicht nur sehr heiß in dem Sommer, sondern auch total staubig und sandig, da noch kein Rasen gesät und die Melde haushoch gewachsen war. Aber ein Paradies für die Hunde :)

Dank der neuen Räumlichkeiten hab ich nun die Möglichkeit im Studio zu fotografieren. Die Hunde des Hauses sind mittlerweile schon süchtig nach unseren Fotosessions geworden und zu Topmodels mutiert:

Humphrey & Leeloo, März 2019


Humphrey ist Opa geworden:

  • Juli 2018 – Opa in Italien: Es gibt Nachwuchs von Rose (Multi Ch. Artemide del Parnaso) und Nerio (Multi Ch. Noemus du Bois de Bayehon). Alle zehn Welpen aus dem G-Wurf „del Parnaso“ sind beidseitig hörend.
  • Oktober 2018 – Opa in Deutschland: Macchiata (Enigma vom Roten Herzfleck) und Oliver (Ch. Colours of My Life od Hettynky) bekommen den I-Wurf „vom Roten Herzfleck“. Alle zehn Welpen sind beidseitig hörend.
  • Dezember 2019 – Opa in Deutschland: Lilu (Call me Lilu of Sventa Spring) und Dexter (Ch. Orion’s Belt Classy Clipper) sind die Eltern des D-Wurfes „of Sventa Spring“. Alle zehn Welpen sind beidseitig hörend. Aktuell suchen noch drei Rüden aus dem Wurf nach einem neuen Wirkungskreis (20.3.2019).
  • Februar 2019 – Opa in Frankreich: Ari (Multi Ch. Aristotele del Parnaso) wird Vater einer kleinen Hündin namens
    Phoenix Du Petit Lord. Mutter ist Multi Ch. Jodiwa Des Perles D’Ecume.
  • Februar 2019 – Opa in Dänemark: Mio (Ch. Emilio vom Hause Fiedanu) traf Alley (Tussefryd’s British Breeze) aus Dänemark. Am 5. Februar wurden 11 Welpen geboren.

Neue Titel

  • Ari: Ungarischer Champion, Ägyptischer Champion
  • Rose: Ägyptischer Champion, Österreichischer Champion
  • Aurora: Internationaler Champion

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.